D1 Jugend
< C1 gewinnt Pokalkrimi gegen Dülkener FC mit 3:1 (1:1) und zieht ins Viertelfinale ein!
28.09.2018 22:32 Alter: 21 days
Kategorie: D1 Jugend

D1 gewinnt im Pokal 4:0 bei Union Nettetal und steht im Viertelfinale

In der 3. Pokalrunde tritt die D1 von Victoria Anrath auswärts bei Union Nettetal, dem Partnerverein von Borussia Mönchengladbach an.


Dementsprechend konzentriert und fokussiert, startet die Mannschaft von Frank Bröhr und Martin Jacobi in die Partie. Bereits kurz nach Beginn erzielt Noah Yilmaz (2.) das erste Tor. Der Schiedsrichter entscheidet auf Abseits. In den folgenden Minuten bekommt Noah Yilmaz (3./9.) zwei weitere Chancen. Die erste entschärft der Torhüter, bei der zweiten geht der Ball rechts am Pfosten vorbei. Auch bei einem Freistoß von Max Ammon (11.) und einem weiteren Tor von Furkan Yavuz (13.), hat der Unparteiische eine Abseitsstellung gesehen. Ein Konter der Hausherren (15.) führt beinahe zur Nettetaler Führung, doch Torwart Kalle Grabek (15.) pariert tadellos. Anschließend scheitern Furkan Yavuz (16./17.) und Noah Yilmaz (17.) jeweils am couragierten Nettetaler Keeper. Anrath drückt jetzt weiter auf den Führungstreffer. Über den rechten Flügel greift Noah Flecken an und passt in die Mitte zu Noah Yilmaz (19.), der aus der Distanz abzieht und das Leder oben links im Kasten zum 0:1 unterbringt. Nach einem Lattentreffer (21.) ist die Union nun stark unter Druck. Der Eckball von Noah Flecken (24.) bleibt ungefährlich. Den direkten Konter der Gastgeber unterbindet Außenverteidiger Nils Jakobi (25.) durch ein starkes Tackling an der Seitenlinie und läuft seinen Gegenspieler ab. Kurze Zeit später kommt ein Nettetaler Angreifer durch die Mitte und läuft frei auf den Anrather Kasten zu. Kalle Grabek (26.) kommt raus, bleibt lange stehen und kann den Schuss aus kurzer Distanz parieren. Kurz vor der Pause tritt Furkan Yavuz von rechts einen Freistoß. Der Ball kommt zu Noah Yilmaz (30.), der flach zum 0:2 Halbzeitstand einschiebt. Nach Wiederanpfiff der Partie, bedient Furkan Yavuz Noah Flecken (31.), der aber nur das Außennetz trifft. Im Gegenstoß erzielt Union Nettetal ein Tor, dass aber aufgrund Abseitsstellung nicht gegeben wird. Dann erfolgt ein weiter Abschlag, der Ball wird von Charlie Hektor nach vorne weitergeleitet und Furkan Yavuz (36.) trifft flach rechts zum 0:3. Nettetal wehrt sich und ein Ball (38.) geht über die Latte. Noah Flecken (41.) kommt gefährlich über rechts bis zur Grundlinie und legt quer, doch das Leder rollt unbehelligt durch die Zone. Union Nettetal mobilisiert nochmal alle Kräfte und greift nochmals an. Kalle Grabek (42.) hält und Diego Matthiesen (43.) klärt zweimal erfolgreich. Ein Freistoß der Nettetaler (49.) bleibt ungefährlich. Eine ansehnliche Ballkombination zwischen Furkan Yavuz und Taha Siyak (50.) bleibt leider erfolglos. Kurz darauf prüft mit einem Distanzschuss Antoni Kolodziej (51.) den gegnerischen Torhüter. Nettetal erhält noch einen Freistoß (52.), der hochgetreten am Tor vorbei geht. Furkan Yavuz bringt das Spielgerät gefährlich vor das Tor, doch beim Versuch Taha Siyaks (53.), den Ball volley zu verarbeiten, bleibt es auch. Max Ammon  tritt zum Eckball an und im Nettetaler Strafraum ist Tanz in den Mai. Der Ball kommt dann irgendwie zu Furkan Yavuz (55.), der den Ball gegen die Latte hämmert. Im letzten Angriff der Anrather bedient Furkan Yavuz den Flügelläufer Taha Siyak (59.), der im ersten Versuch noch am Torhüter scheitert, doch beim zweiten Schuss zum 0:4 Endstand einnetzt. Das Spiel ist aus. Mit einem verdienten Sieg setzt sich die Victoria bei der favorisierten Union Nettetal durch und steht im Viertelfinale des Kreispokals. Der nächste Gegner heißt TSV Meerbusch.

 

 

SC Victoria 07 Anrath D1 Kreisleistungsklasse    – 3. Pokalrunde    

 

 

 

26.09.2018                            18:00 Uhr                     

SC Union Nettetal               -            SC Victoria 07 Anrath D1       0:4 (0:2)