3 Herren
< C1 gewinnt dramatisches Aufstiegsspiel zur Leistungsklasse mit 2:1 (1:0) gegen Anadolu Türkspor Krefeld!
04.06.2018 21:55 Alter: 111 days
Kategorie: 3 Herren

Dritte Mannschaft: 7:2 Sieg im Lokalderby gegen Niersia Neersen 4.

Im letzten Spiel der Saison nahm sich das Team vor, den dritten Tabellenplatz, den wir an 15 der 28 Spieltage innehatten, auch zu verteidigen.


Dazu musste ein Sieg gegen Neersen her, da Strümp bereits mit 8:0 bei Marathon Krefeld siegreich gewesen war und vorgelegt hatte. Entsprechend legten wir uns ins Zeug. Dogus Dural mit einem seiner legendären, direkt verwandelten Freistöße, erzielte bereits in der 1. Spielminute das 1:0. Auch danach spielten wir gefällig weiter. Zwangsläufig fiel, nach einigen guten Chancen zuvor, das 2:0. Einen langen Flugball von Florian Jacobs nahm Sebastian Ferger mustergültig aus der Luft an, mit in den Lauf und versenkte ihn souverän ins Netz der Neersener. Wer jetzt gedacht hatte, das Spiel sei ihm Sack, hatte sich getäuscht. Mit einem mutmaßlich sicheren Vorsprung nahmen wir ein wenig Tempo aus unseren Aktionen.  Das sollte sich rächen. Neersen kam besser ins Spiel und erarbeitete sich einige sehr gute Chancen. Glück für die Viktoria, das Neersen lediglich den Anschlusstreffer zum 1:2 erzielte. Mit diesem Ergebnis ging es in die Pause. Zur Halbzeit scheint das Trainerteam die richtigen Worte gefunden zu haben. Angriff auf Angriff rollte nun auf das Neersener Tor, in dem festen Willen, das Spiel zu entscheiden. Nun war auch Kevin Max im Spiel und erzielte innerhalb von 20 Minuten einen lupenreinen Hattrick. Zu erwähnen hier der eingewechselter Mike Bender, der phasenweise endlich mal eine starke, befreite Leistung zeigte und das 3:1 mustergültig mit einer Flanke auf Kevins Kopf vorbereitete. Damit war die Messe gelesen. Zwei Mal Mike dann noch in der 87. und 90. Minute, bei einem zwischenzeitlichen Gegentreffer der Neersener zum 5:2 sorgten für ein dem Spielverlauf dann doch angemessenes Ergebnis. Ein wenig Statistik: Mit 19 Siegen, 2 Unentschieden und 7 Niederlagen und einem Torverhältnis von 91:48 belegen wir damit schon fast sensationell Platz 3. in der Endabrechnung. Vor uns stehen mit Fischeln und Willich sicherlich die beiden überragenden Teams der Saison. Die sympathischen Mannschaften von Strümp auf Platz vier mit 58 Punkten und Viktoria Krefeld auf fünf mit 49 Punkten folgen uns. Wer vor der Saison dieses Ergebnis prophezeit hätte, wäre sicherlich ausgelacht worden. Hierzu muss man allerdings auch die Geschichte des Teams kennen. In der Saison 2015/16 wurde die Mannschaft Tabellenletzter mit 23:175 Toren und 14 Punkten, in der Saison 2016/17 belegten wir Platz 14 mit 19 Punkten und 47:83 Punkten. Klar ist nach dieser Saison, dass sich hier etwas entwickelt hat. Sicherlich hat die Mannschaft ihr Gesicht verändert, Spieler haben das Team verlassen, neue Spieler sind hinzugekommen. Dazu kommt das Trainerteam mit Uli Jacobs und Rene Rosenkranz, die immer wieder im Training und Spiel neue Reize setzen. Aber eins ist geblieben: Die Mannschaft ist ein Team mit einem tollen Sozialverhalten, vielen Veranstaltungen neben dem Platz und einigen Stunden „dritte Halbzeit“ nach Spiel und Training. Letztendlich ist dies in der Kreisliga das Salz in der Suppe. So werden wir, leider nicht mit dem gesamten Team, Ende Juni wieder die Playa de Palma unsicher machen. Zuvor sind Planwagenfahrt und Radtour geplant.  Klar, dass nach dem Spiel noch ausgiebig gefeiert wurde…Trotz des guten Ergebnisses in der Tabelle muss auch erwähnt werden, dass bedingt dadurch, dass wir vier Studenten und zahlreiche Schichtarbeiter im Team haben, wir in der Trainingsbeteiligung abgesackt sind und dies sich am Ende der Saison im Spiel gegen die Spitzenmannschaften bemerkbar gemacht hat. Da jetzt auch zwei Spieler aus privaten und beruflichen Gründen aufhören werden, müssen wir auf jeden Fall für die kommende Saison Spieler hinzu gewinnen. Wir, das Trainerteam, dankt für viele aufregende, gute, spannende, richtig geile Spiele…die Bierduschen am Ende der Saison, einen schönen Abschluss gestern….recht originelle Ausreden bei der Absage von Trainingseinheiten….Ihr seid ein geiles TEAM!!!! Wir sehen uns auf und neben dem Platz!!!