C Jugend
< Ford Breuer sponsert Viktoriafahne
04.06.2018 21:52 Alter: 111 days
Kategorie: C Jugend

C1 gewinnt dramatisches Aufstiegsspiel zur Leistungsklasse mit 2:1 (1:0) gegen Anadolu Türkspor Krefeld!

Die Auslosung der diesjährigen Aufstiegsspiele zur Leistungsklasse, welches sich die alte Truppe des Jahrgangs 2003/2004 mühevoll erkämpfte hatte, meinte es nicht gut mit der Viktoria.


So erwischte man neben ATS Krefeld, Bayer Uerdingen 2 und Union Nettetal 2. 

Heute traf man dann auf der heimischen Donk auf Anadolu Türkspor Krefeld. Die Jungs waren gewarnt vor der spielerisch starken Mannschaft, die in der Saison 16/17 mit den 2004ern in der Kreisleistungsklasse einen starken 2. Platz erreich hatte.

Für uns hieß es, in den vergangenen zwei Wochen eine Truppe auf den Platz zu bringen, die sich möglichst schnell einspielte.

Der Beginn war ziemlich schleppend. In den ersten 10 Minuten war unseren Jungs die Nervosität und der Respekt aufgrund des bedeutsamen Spiels und der größeren Kulisse anzumerken.

Die Anrather kamen aber immer besser ins Spiel und waren insbesondere in den Zweikämpfen meist erster Sieger. Der Ball lief immer besser und man spielte sich auch die in oder andere Chance vorm Tor des Gegners heraus. Auf der Gegenseite verteidigte man geschlossen und kompakt, nur einmal musste Phillip klären. Auch wenn auf Seiten der Anrather keine wirklichen 100%igen Chancen sich ergaben, war man doch die bessere Mannschaft. Kurz vorm Pausenpfiff traf dann Moritz nach einem verunglücktem Freistoß und Torwartfehler zum 1:0.

In der zweiten Halbzeit ergab sich dann ein viel ausgeglichneres Spiel, in dem beide Mannschaften stets bemüht waren, aber es für die Zuschauer keine wirklichen Torszenen gab.

Nach einem zu ungestümem Einsteigen im 16er gab es dann Mitte der zweiten Halbzeit Elfmeter für ATS. Sicherlich ein Kann, aber Muss nicht Elfmeter. Alex spielte zwar zuerst deutlich den Ball, traf dann aber den Gegenspieler. Mit dem ersten wirklichen Chance stand es dann 1:1. Als man sich dann mehr oder weniger schon auf die Punkteteilung geeinigt hatten, schlugen wir nochmal mit einem Lucky Punch in Minute 70. Nach schnellem Tempogegenstoß auf der linken Seite spielte Erijon den Ball diagonal auf Jonas, der sich dem Ball am Torwart vorbeilag und einschob. 2:1!! Die restlichen Sekunden spielte man dann runter und somit waren die ersten drei Punkte an der Donk!

Nach dem Abpfiff spielte sich dann auf und neben dem Platz - sowohl nachher vor den Kabinen - sehr unschöne Szenen ab. Diesen Aktionen wollen wir an dieser Stelle nicht mehr Plattform als notwendig bieten. Der Schiedsrichter hat alles Nötige im Spielbericht eingetragen. Man muss vor Ort gewesen sein, um das zu glauben, was passiert ist..Sowas hat im (Jugend) Fußball absolut nichts verloren! 

Unterm Strich war es ein toller Fight mit einer super Kulisse. Vielen Dank, an alle, die die Mannschaft heute so tatkräftig unterstützt haben. 

Dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung behalten wir die drei Punkte in Anrath. Das Parallelspiel zwischen Bayer Uerdingen 2 und Union Nettetal 2 endete 1:1, womit wir vorerst auf Platz 1 springen. Doch schon am Mittwoch fahren wir nach Nettetal, wo uns der nächste schwere Brocken erwartet.