3 Herren
< D2 verliert wichtige Punkte
15.04.2018 19:12 Alter: 187 days
Kategorie: 3 Herren

Dritte Mannschaft – Eine Serie gerissen….Bohr schießt sein erstes Pflichtspieltor!!!

Zwei Serien gab es zu verteidigen…zunächst hatte die Dritte Mannschaft ihre letzten sieben Spiele in Folge gewonnen, dazu die letzten drei Heimspiele in Folge mit jeweils 4:1.


Um es vorweg zu nehmen…eine dieser beiden Serien sollte heute gegen Marathon Krefeld 2 reißen… 

Mit vielen Ausfällen gingen wir gegen den Tabellenletzten Marathon Krefeld in das Heimspiel. Christoher Bohr als Offensiver mit „Kevin“ im Sturmzentrum, Dogus und Philip in der Innenverteidigung, Moritz Sauer und Seb Ferger auf den Sechsern…Die Außen mit Mike Bender und Max Commans besetzt, während Martin und Antek die Außenverteidiger markierten. Nicht zu vergessen unser Laufen, „Frühling in Paris“ räusper „Anrath“ war angesagt (ein kleines Interna…---))), nach einem feucht-/fröhlichen Nachmittag/Abend bei „Co“ Rene  am Vortag des Spiels, im Garten mit Grillgut, Gebrautem und auch Hochprozentigem….Jetzt galt es, sich als Mannschaft zu beweisen, auf der Bank, Shaun, der nach 30 Minuten rein rotierte, und der Böhmer, der sich auf einer Parallelveranstaltung am Abend vor dem Spiel seine Fitness ankratzte… 

Um es kurz zu machen…gegen einen tapfer kämpfenden und fairen Gegner gewannen wir mit 8:0…damit war die 4:1 Serie gerissen, aber der achte Sieg in Folge eingefahren. „Kevin“ in seinem zweiten Spiel mit insgesamt vier Treffern, dazu die scharfe Hereingabe, die zum Eigentor des Gegners führte, Ferger mit erfolgreichem Comeback und zwei Treffern nach Wochenlanger Verletzungspause waren die Torschützen…doch STOP! Da fehlt doch noch einer…..in der 86. Minute erzielte Christopher Bohr nach genauso langer Laufleistung den Treffer zum 7:0 und damit sein erstes Pflichtspieltor überhaupt in seinem Leben!!! Zuvor hatte er einen Treffer mustergültig vorbereitet, den Pfosten des Krefelder Tores in der ersten Halbzeit getroffen und sich sein eigenes Tor mit einem Schuss gegen den Pfosten vorbereitet – Sensationell!!! Klar, dass er zwei Minuten vor Schluss von den zahlreichen Zuschauern euphorisch gefeiert wurde, als ihn das Trainerteam für diesen Applaus vom Platz nahm. 

Spaß aus, tolle Leistung von „Bohr“. Damit ist der dritte Tabellenplatz weiter gesichert. Am kommenden Mittwoch fahren wir nach Fischeln. Anstoß dort um 20.00 Uhr. Leider weiß das Trainerteam  noch nicht, wer dort auf dem Patz stehen wird. Bedingt durch Studium, Schichtarbeit und Verletzungen stehen uns derzeit leider nur 10 von 21 spielfähigen Spieler aus unserem Kader zur Verfügung. Sollten zwei der Verletzen bis Mittwoch wieder dazu stoßen, werden wir wohl spielfähig, leider fallen zahlreiche Leistungsträger aus, so dass wir wohl nur ein verzerrtes „Spitzenspiel“ sehen werden. Dennoch werden sich unsere Jungs voll rein hängen um unmögliches möglich zu machen.