3 Herren
< Meisterschaftsspiel am 21. März 2018 Gegner: SC Schiefbahn D 1
26.03.2018 07:13 Alter: 207 days
Kategorie: 3 Herren

3. Mannschaft – Sechster Sieg in Folge

4:1 gegen Union Krefeld – am kommenden Donnerstag auf zum Spitzenspiel bei Tabellenführer Vfr Fischeln


Ob es die frühe Anstoßzeit war, die Zeitumstellung oder der fehlende Rhythmus auf Grund von vielen Witterungsbedingten Spielausfällen, so richtig wach wirkten die Jungs von Uli Jacobs und Rene Rosenkranz während der gesamten 90 Minuten nicht. Dennoch gelang ein ungefährdeter 4:1 (2:0) Sieg gegen Union Krefeld und damit der sechste Sieg in Folge.  Will man die Serie weiter fortführen, muss man am kommenden Donnerstag im „Osterspiel“  beim souveränen Tabellenführer Vfr Fischeln wieder die „Geilheit auf den Ball“ her, die uns während der Saison bisher so sehr ausgezeichnet hat. 

Doch nun zum Spiel:

Bereits in den ersten 10 Minuten waren Chancen zur Führung da, doch diese wurden, wie auch schon vor zwei Wochen gegen Viktoria Krefeld, teils leichtfertig vergeben. Der Gast von Union Krefeld spielte solide und konterte immer wieder gefährlich. Besonders gefährlich waren allerdings die sechs Eckstöße in der ersten Halbzeit, von denen wir keinen vernünftig verteidigen konnten. 

Jonah Manske, der uns leider in Fischeln fehlen wird, stellte in der 38. Spielminute auf 1:0 für die Viktoria, als er einen langen Ball erlief und gefühlvoll über den Keeper der Gäste hob. Kurz vor der Pause blieb Mike Bender endlich mal kaltschnäuzig vor dem Torwart und gewann das Duell – 2:0!!! 

In der zweiten Halbzeit ging das Spiel dann zunächst unspektakulär weiter, viel Ballbesitz für die Viktoria, wenig Strafraumszenen.  Aus dem Nichts in der 68. Spielminute das 3:0, wiederum durch Jonah Manske, mit dem Kopf, nach einer Ecke. Zwei Zeigerumdrehungen später das 4:0 durch Max Commans, mit seinem zweiten Saisontor. Da wollte auch Shaun Burke nicht nachstehen. Leider scheiterte er aus aussichtsreicher Position, ein Treffer währe ihm hier zu gönnen gewesen. Statt dessen erzielte Union mit einem Billardtor den 1:4 Endstand in der 78. Spielminute. Da war auch Hexer Pascal Laufen im Tor machtlos. Unter dem Strich sicherlich ein verdienter Sieg, hinter dem man jetzt einen Haken machen muss. Der Fokus wird nun auf Fischeln ausgerichtet, ein Spiel in dem wir weiter lernen können. Fischeln ist mit derzeit 15 Siegen und einer Niederlage die Mannschaft der Liga. Alles andere als eine Niederlage wäre eine Sensation, aber für solche Momente spielen wir Fußball!