3 Herren
< Meisterschaftsspiel am 07. Oktober 2017 Gegner: SC 08 Schiefbahn D1
08.10.2017 19:14 Alter: 9 days
Kategorie: 3 Herren

7:0 Kantersieg gegen Linner SV – aber Vorspiel kurios…..

Das Tag begann kurios…Zunächst erschien der angesetzte Schiedsrichter nicht beim für 11:00 Uhr angesetzten Meisterschaftsspiel der Dritten…in Linn.


Die Verantwortlichen beim Linner SV entschieden dann zudem, dass der Aschenplatz nicht zu bespielen sei, da im Anschluss höherklassige Mannschaften dort ebenfalls spielen mussten.

Nach Rücksprache mit der Staffelleiterin und im Einverständnis aller Beteiligten, wurde das Spiel kurzfristig nach Anrath verlegt und dort um 12:40 Uhr von Charly Schmitz schließlich angepfiffen.

Für Coach Uli Jacobs damit die Möglichkeit bei der weitesten Anreise ever zu einem Heimspiel zu mindestens an der zweiten Halbzeit frisch aus dem Flieger von Mallorca kommend, teilzuhaben.

Zu diesem Zeitpunkt war das Spiel allerdings schon entschieden.

Nach Toren vor Moritz Sauer (3x), Pascal Blöhe, Mike Bender und einem Eigentor führte die Viktoria zur Halbzeit hochverdient mit 6:0.

In der zweiten Halbzeit wurden reihenweise gute Chancen ausgelassen, bzw. der Gästetorhüter reagierte stark, so dass es kurz vor dem Abpfiff Dogus Dural vorenthalten blieb bei seinem Debut das 7:0 zu erzielen.

Nach der 0:2 Niederlage der Vorwoche gegen den bislang verlustpunktfreien Spitzenreiter Vfr Fischeln, bei der das Team ebenfalls stark spielte, zeigte die Mannschaft die richtige Reaktion.

Mit drei Siegen, zwei Unentschieden und zwei Niederlagen ist die Bilanz sicherlich nicht schlecht, zumal gegen fünf der besten sechst Teams in der Tabelle gespielt wurde.

Nächste Woche geht es nach Marathon Krefeld, in der Hoffnung in der Erfolgsspur zu bleiben.